Trüffel in der Emilia-Romagna

Die Region Emilia-Romagna wird nicht umsonst liebevoll auch als "Bauch Italiens" bezeichnet. Der Herbst steht in der Region rund um die Züge des Appenin um Bologna ganz im Zeichen der "tartufi bianci" – der weißen Trüffel.

Gaumenfreuden mit Trüffeln

Im Oktober und November findet in der Emilia-Romagna alljährlich das „tartufesta“ – das Trüffelfest statt. Während des Festes finden in unterschiedlichen Gemeinden vom Colli Bolognese in der Emilia-Romagna Märkte, Messen und Festivals statt. Der große Held all dieser Veranstaltungen ist die wertvolle weiße Trüffel, welche in den Hügeln von Bologna und Umgebung zu finden ist.

Im Rahmen der Veranstaltungen gibt es auch die Möglichkeit mit Experten und speziell ausgebildeten Trüffelsuch-Hunden, den Lagotto-Hunden, selbst auf die Suche nach der kostbaren weißen Trüffel zu gehen. Bei diesen geführte Wandertouren durch die Wälder des Umlandes von Bologna kann man auch die eindrucksvolle Natur erkunden und wird neben Trüffeln auch auf verschiedene andere Pilze stoßen.

Trüffel-Fieber: Ganz auf die weiße Knolle ausgerichtet...

Auch ein Großteil der Gastronomie in den teilnehmenden Gemeinden ist in dieser Zeit ganz auf die weiße Knolle ausgerichtet. Viele Restaurants bieten spezielle Trüffel-Verkostungsmenüs an. Die am Trüffelfest teilnehmenden Restaurants verpflichten sich hierfür besonders hohe Qualitätsstandards einzuhalten. Dazu gehört nicht nur, dass nur die hochwertigsten Trüffel sowie für die Colli Bolognese typischen Weine serviert werden müssen, sondern auch, dass die gastronomische Vorbereitung traditionell – also weitgehend per Hand – erfolgen muss. Außerdem wird auf dezente Speisen wertgelegt, damit die weiße Trüffel als Star des Menüs hervorstechen kann. Meist werden die Gerichte mit rohen, fein in Scheiben gehobelten Trüffel garniert.

Trüffelfest in der Emilia-Romagna

Für alle begeisterten Hobbyköche sind die Märkte beim Trüffelfest eine besondere Empfehlung. Hier gibt es nicht nur die frischesten weißen Trüffel, sondern auch andere Delikatessen aus der Emilia-Romagna bzw. speziell dem Colli Bolognese zu kaufen. Oftmals haben die einzelnen Betreiber der Marktstände noch besonders gute Rezepte auf Lager, die sie gerne mit interessierten Trüffelliebhabern teilen.

Tartufesta - das Trüffelfest - 2017

Beim Tartufesta 2017 waren folgende Gemeinden dabei:

  • Camugnano
  • Castel di Casio
  • Castiglione dei Pepoli
  • Grizzana Morandi
  • Lizzano in Belvedere
  • Loiano
  • Monghidoro
  • Monzuno
  • Pianoro
  • San Benedetto Val di Sambro
  • Sasso Marconi
  • Valsamoggia - Savigno
  • Vergato

Kulinarik: Hinfahren und genießen!

Wer die Küche der Emilia-Romagna genießen will und den Wein verkosten will, kommt nicht umhin sich in die Region aufzumachen. Einige Tipps für alle, die sich auf den Weg machen um Bologna und die wunderbaren Städte der Emilia-Romagna für sich zu entdecken, sind hier auf weiteren Seiten zusammengestellt.

Empfehlungen und Tipps

Reiten und Ausreiten
Reiten, Ausreiten...

Ausreiten kann man herrlich in der Umgebung von Bologna, aber auch in den anderen Provinzen der Emilia-Romagna. Sie finden hier über 100 Reitställe in der Emilia-Romagna in Italien.

Ausreiten Bologna

Privatdetektiv Wien
Detektive Emilia-Romagna

Suchen Sie einen Privatdetektiv in Bologna oder in der Emilia-Romagna? Sie finden hier im weltweiten Verzeichnis von Privatdetektiven und Detekteien auch Detektive in der Emilia-Romagna.

Detektive in Bologna

Einladungsmanagement und Gästelistenmanagement
Einladungen & Gästelisten

Gästelisten online verwalten, Einladungen verschicken und Anmeldung digital und vorausgefüllt entgegen nehmen. Das kann invite.life zum sensationellen Preis. Schauen Sie sich das an.

Einladungsmanagement

Tanzen, Tanzunterricht, Tanzschule in Wien (Copyright gnuckx, Public Domain)
Tanzschulen

Auch Tanzunterricht wird in der Emilia-Romagna angeboten. Sie finden die aktuellen Tanzschulen im globalen Tanzschul-Verzeichnis von dance77.com hier im Internet. Foto: (C) gnuckx, Public Domain

Tanzen lernen!